Battery-Kutter - Ihr Partner für mobile Energie!

  • Warenkorb: 0 Artikel

Rufen Sie uns an: 040 / 6116310

Battery-Kutter News

Deutscher Batteriemarkt im Aufwind
08.08.2019

Deutscher Batteriemarkt im Aufwind

Der Markt für Batterien wird in diesem Anschauungsbild von ZVEI und Destatis grundsätzlich definiert als Produktion abzüglich der Exporte und zuzüglich der Importe.

Der Bereich der Lithium-Ionen-Batterien steht seit 2016 für fast zwei Drittel des Marktwachstums. Dieses hohe Wachstum ist einerseits darauf zurückzuführen, dass ihr Einsatzgebiet in dynamischen Anwendungsbereichen wie Smartphones, Elektrowerkzeugen oder E-bikes weit verbreitet ist, andererseits ist es auf das hohe Wachstum bei den Importen nach Deutschland zurückzuführen. Das Importvolumen  war 2018 mehr als viermal so groß wie 2013. In Deutschland liegt das Know-how und erst hier werden die Lithium Zellen aus Asien zu fertigen Batterien konfektioniert.

Das Marktwachstum für Bleibatterien war leicht weniger dynamisch in Deutschland, sondern konstanter, da die Exporte mit + 13% seit 2016 stärker zulegten als die Importe mit +9%. Die große Bedeutung von Bleiakkus ist jedoch unverkennbar, wenn man betrachtet, dass seit 2013 der Markt für Bleiakkus um nahezu 20% gewachsen ist. Typische Anwendungsbeispiele sind die Starterbatterie im Auto und die unterbrechungsfreie Stromversorgung in Krankenhäusern oder Rechenzentren.

Im Bereich der erneuerbaren Energien oder in der Elektromobilität stößt man auch zunehmend auf einen Technologiemix: In jedem Elektro- und Hybridfahrzeug nutzt man z.B. oft eine Lithium-Ionen-Batterie für den Antrieb und mindestens eine Bleibatterie als Bordnetzbatterie, die besonders für Sicherheitsfunktionen essentiell ist.

Der europäische Batteriesektor beschäftigt 30.000 Mitarbeiter und kommt auf einen Jahresumsatz von 6,5 Mrd. Euro über alle Technologien. Batteriehersteller sind in 16 Mitgliedstaaten in Europa angesiedelt. Die Hersteller in Deutschland bilden insgesamt ungefähr ein Drittel des Umsatzes mit Batterien in Europa. Die Zahl der Beschäftigten in der Batterieindustrie stieg seit 2016 um 9% auf mehr als 8.700 Mitarbeiter.

Batterieindustrie

Quelle: ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V., 13.06.2019