Battery-Kutter - Ihr Partner für mobile Energie!

  • Warenkorb: 0 Artikel

Rufen Sie uns an: 040 / 6116310

Battery-Kutter News

Telekom steigt in den Verkauf von Ladestrom für Elektroautos ein
27.01.2019

Telekom steigt in den Verkauf von Ladestrom für Elektroautos ein

Die Deutsche Telekom bietet seit Dezember 2018 Ladestrom für Elektroautos mit einem deutschlandweit einheitlichen Ladetarif an.

Mit einer Ladekarte und der App „Telekom Ladestrom“ sollen Privatkunden der Telekom bereits jetzt einen Großteil der öffentlichen Ladestationen in Deutschland nutzen dürfen. In der Smartphone-App lassen sich die Ladevorgänge starten und beenden. Kunden können Details zu den Ladevorgängen wie etwa Zeitpunkt, Ort und Dauer der Ladung als auch die Anzahl der geladenen Kilowattstunden einsehen.
An allen ca. 9.000 Ladesäulen soll dabei ein einheitlicher Preis von 4 Cent/Minute gelten. Es wird pro Minute abgerechnet, unabhängig von der Ladegeschwindigkeit.

Die ehemaligen Verteilerkästen der Deutschen Telekom für Internet und Telefonie werden dafür nun zu Ladesäulen umgerüstet. Zudem nutzt die Deutsche Telekom öffentlichen Ladesäulen für das Ladestrom-Angebot die an eRoaming-Plattformen wie z.B. Hubject angebunden sind. Die eRoaming-Plattform Hubject wird seit 2012 von BMW, Bosch, Daimler, EnBW, innogy und Siemens aufgebaut, auch VW ist mittlerweile im Boot.

Quelle: heise.de, Andreas Wilkens, 03.12.2018, t3n.de

Bild: Telekom