Battery-Kutter - Ihr Partner für mobile Energie!

  • Warenkorb: 0 Artikel

Rufen Sie uns an: 040 / 6116310

Battery-Kutter News

Neuartiger Silizium-Akku der Uni Kiel
02.07.2018

Neuartiger Silizium-Akku der Uni Kiel

Silizium-Anoden können bis zu zehnmal mehr Energie speichern als herkömmliche Graphit-Anoden. Das verspricht eine längere Akkuhaltbarkeit bei Handys, Elektroautos könnten längere Strecken zurücklegen, auch das Aufladen der Akkus ginge deutlich schneller. Zudem ist das Halbmetall Silizium, gleich nach Sauerstoff, das zweithäufigste Element der Erde.

Doch warum existieren Silizium-Akkus nicht schon deutlich länger?

Bisher war die Lebensdauer der Silizium-Anoden zu gering, um sie komplett in Akkus einzusetzen. Der Grund hierfür ist die Empfindlichkeit des Materials. Beim Aufladen kann sich das Material bis zu 400% ausdehnen und würde somit auf Dauer zerbrechen.

Die Lösung fand Dr. Sandra Hansen: Silizium in Form eines dünnen Drahts kann der hohen Volumenausdehnung standhalten. Mit diesen Erkenntnissen der CAU und den Silizium-Erfahrungen von RENA Technologies GmbH, soll eine leistungsfähige Siliziumbatterie mit einem Konzept zu ihrer industriellen Herstellung entstehen.

Quellen: Dr. Boris Pawlowski, 24.04.2018 Pressemeldung Universität Kiel; Roland Freist, 14.05.2018, cebit Online
Bild: Download Universität Kiel